Bald gehts los

In genau 68 Stunden und 45 Minuten sitze ich im Flieger von Zürich nach Tel Aviv – meinem neuen zu Hause. Wie lange ich dort bleibe, keine Ahnung. Vielleicht drei Monate, vielleicht fünf. Viellicht aber auch Jahre oder sogar für immer. Ich bin da noch nicht festgelegt und das, obwohl ich liebe alles im voraus zu planen. Jedoch habe ich in meinen 21 Jahren auch gelernt, dass es oft anderst kommt als man denkt. Aber das ist gut so, genau das macht das Leben doch spannend.

In der Stadt die niemals schläft (ja nicht nur New York ist immer wach) werde ich zur Schule gehen und hebräisch lernen. Das ist der Anfang, dann wäre es super wenn ich irgendwann noch einen Job finden würde. Aber das steht alles noch in den Sternen. Erst muss die Sprache sitzen.

Momentan geniesse ich, (die Schnee nicht sonderlich mag) die letzten Schneefelder und den tollen See den wir hier haben. Bevor ich den See mit dem Mittelmeer, Schnee gegen Sand, und Tannen gegen Palmen tauschen werde.

Logisch bin ich nervös. Ist ja auch klar, ich habe mein Studium abgebrochen, lasse meine Familie und Freunde hier. Aber ich weiss, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Mein Herz sagt mir das es richtig ist. Falls ich merke, dass es doch nicht so ist wie ich es mir erhoffte, kann ich das „Experiment“ abbrechen und wieder in die Schweiz kommen. Es würde mich definitiv mehr nerven, wenn ich mich in zehn, zwanzig oder mehr Jahren fragen würde: „Was wäre gewesen wenn…“

Advertisements

4 Gedanken zu “Bald gehts los

    1. Danke dir! Ist zum Glück nicht das erst mal das ich dort bin. War letztes Jahr schon 6 Monate in einem Kibbutz. Ist klar was anderes als Tel Aviv, aber ein bisschen kenn ich mich jetzt doch schon aus. Wenn ich Zeit habe werde ich vielleicht auch über die Kibbutz-Zeit schreiben.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s